Tourenplan Fäkalentsorgung

Kundeninformation zur Fäkalschlammentsorgung 2017

Sehr geehrte Kunden,

die Abfuhrtermine für die Fäkalschlammentsorgung 2017 sind aus der unten stehenden Übersicht zu entnehmen. Die Entleerung der Kleinkläranlagen zu anderen Terminen, als im Tourenplan festgelegt, ist in Ausnahmefällen mit dem Entsorgungsunternehmen abzustimmen.

Wir weisen darauf hin, dass gemäß der §§ 7 und 9 der Entwässerungssatzung (EWS) vom 21.07.2014 ein Anschluss- und Benutzungsrecht bzw. Anschlusszwang an die öffentliche Fäkalschlammentsorgung besteht.

Bei Verweigerung können für Sie zusätzliche Kosten entstehen, die aus der nochmaligen Anfahrt des Entsorgungsunternehmens resultieren. Die Entleerung der Kleinkläranlagen zu anderen Terminen, als im Tourenplan vorgesehen, ist in Ausnahmefällenmit dem Entsorgungsunternehmen abzustimmen. Zu beachten ist hierbei, dass die Entleerung einmal pro Jahr durchgeführt wird, was nicht bedeutet, dass die Entleerung regelmäßig alle 12 Monate zu erfolgen hat. Eine jährliche Anpassung des Tourenplanes ist erforderlich, da durch Kanalbaumaßnahmen oder Neubau von zentralen Kläranlagen Außerbetriebnahmen von Grundstückskläranlagen stattfinden müssen, die zeitlich festgelegt sind. Weiterhin ist die Erreichbarkeit von Ortschaften teilweise durch Straßenbaumaßnahmen eingeschränkt, so dass langeTransportwege durch Umleitungen entstehen können, die die Entsorgungsgebühren durch höhere Transportkosten steigen lassen.

Nach § 22 Abs.4 hat jeder Grundstückseigentümer für die ordnungsgemäße Benutzung der Grundstücksentwässerungsanlage zu sorgen. Wir weisen darauf hin, dass eine eigene unsachgemäße Entsorgung des Fäkalschlammes bzw. das Ignorieren der Entsorgungspflicht gegen die Vorschriften der EWS und des Gewässerschutzes verstoßen. Die Verletzung der Vorschriften zum Anschluss- und Benutzungszwang stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße belegt werden kann. Kunden, die an die neuen Kanalsysteme mit zentraler Kläranlage angeschlossen sind und die Grundstückskläranlage außer Betrieb genommen haben und dies noch nicht der Verbrauchsabrechnung mitgeteilt haben, möchten wir bitten, dies telefonisch oder schriftlich mit Angabe von Datum und Stand des Wasserzählers (gerundet auf volle m³)mitzuteilen. Mit der Entsorgung des Fäkalschlammes wurde die Firma Umweltservice Wachsmuth beauftragt. Nur diese Firma ist berechtigt, den Fäkalschlamm im Zweckverbandsgebiet abzufahren, da damit auch die sachgerechte Entsorgung in der Fäkalschlammbehandlungsanlage des Zweckverbandes gewährleistet wird. Die eigenmächtige Beauftragung anderer Entsorgungsfirmen bzw. das selbständige Entleeren des Schlammes ist verboten.

Umweltservice Wachsmuth
Humboldtstraße 16
07407 Rudolstadt

Tel.:03672/315666
Frau Wendemuth

Tourenplan Fäkalien-Entsorgung 2017 – Zusatzinformation für vollbiologische Grundstückskläranlagen (Anlagen mit Abwasserbelüftung und allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik)

Wie bereits in der oben stehenden Kundeninformation ausgeführt, ist gemäß der Satzung für die öffentlichen Entwässerungseinrichtungen eine jährliche Beräumung der Grundstückskläranlage vorgesehen. Im Rahmen der Wartung der vollbiologischen Grundstückskläranlagen wird der Schlammspiegel in der Vorklärung bzw. im Schlammspeicher ermittelt. Hier ist dann zu entscheiden, ob eine Schlammabfuhr erforderlich ist. Häufig wurde festgestellt, dass eine bedarfsgerechte Schlammentsorgung für diese Grundstückskläranlagen angeraten ist. Mit der vorliegenden Entwässerungssatzung wurde diesen biologischen Kleinkläranlagen Rechnung getragen. 

Wir empfehlen deshalb, in Abstimmung mit der Wartungsfirma, einen Wartungsturnus zu finden, der in Übereinstimmung mit der bauaufsichtlichen Zulassung und dem Tourenplan für die Fäkalschlammentsorgung steht. Durch jährliche Teilentleerungen zum Zeitpunkt der turnusmäßigen Fäkalschlammentsorgung kann Zusatzaufwand vermieden werden. Es ist diesbezüglich eine Abstimmung mit der Wartungsfirma erforderlich.

Tourenplan

Ort Abfuhrmonat Modus
Cursdorf Juli und August Haus für Haus
Deesbach ganzjährig auf Abruf
Döschnitz/Bockschmiede Januar Haus für Haus
Ernstthal August Haus für Haus
Katzhütte November und Dezember Haus für Haus
Lichte Juni Haus für Haus
Lichtenhain/Bgb. April Haus für Haus
Mellenbach-Glasbach Februar Haus für Haus
Meura Juni und Juli Haus für Haus
Meuselbach August Haus für Haus
Meuselbach OT Schwarzmühle Februar Haus für Haus
Neuhaus Mai Haus für Haus
Oberweißbach März und April Haus für Haus
Piesau Juni Haus für Haus
Reichmannsdorf - Gösselsdorf April und Mai Haus für Haus
Reichmannsdorf - Schlagethal ganzjährig auf Abruf
Scheibe-Alsbach September Haus für Haus
Schmiedefeld Mai und Juni Haus für Haus
Schwarzburg Januar Haus für Haus
Siegmundsburg August und September Haus für Haus
Steinheid/Neumannsg./Limb. September und Oktober Haus für Haus
Unterweißbach Januar und Februar Haus für Haus
Wittgendorf April Haus für Haus